e-gnition Hamburg e.V.


Innerhalb eines Jahres einen Rennwagen zu konstruieren, bauen und auf den Rennstrecken Europas über die Ziellinie zu bringen – das ist das erklärte Ziel der Formula Student.

Das e-gnition Team der TUHH nimmt seit 2012 mit seinen elektrischen Rennwagen jedes Jahr erfolgreich an diesem Wettbewerb teil. Das Team setzt sich aus fast 60 Studierenden aller Studiengänge der TUHH zusammen. Im Jahr 2017 konnten sie den zehnten Platz der antretenden elektro Teams bei der Formula Student Germany erreichen.

Die Formula Student Germany findet jährlich auf den Hockenheimring statt und ist das weltweit bedeutendste Formula Student Event. Neu hinzugekommen ist 2017 die Driverless Sparte, bei der es um den Umbau eines der existenten Fahrzeuge zu einem komplett autonom fahrenden Fahrzeug handelt. e-gnition konnte sich erfolgreich auf Platz 3 der Weltrangliste setzen und war in der Lage den begehrten "Autonomous Design Award" zu gewinnen. Dieser Award zeichnet das Team aus, welches das beste Konzept der autonomen Funktionsweise vorweisen konnte.

Besuchen Sie uns auf unserer LIVE-Aktionsfläche in der Halle A3, Stand 118!

Max. Geschwindigkeit 122 km/h
Beschleunigung 0-100 km/h 3,1 s
Gewicht 230 kg
Leistung 2x 60 kW
Radstand 1560 mm
Spur (vorne/hinten) 1200mm / 1150mm
Chassis CFK Monocoque
Motor 2x Enstroj Emrax 208
Sensorik 2x Ibeo Lux Lidar Sensors, Basler Kamera, Xsens IMU
Framework ROS
Algorithmen Slam, Graph Optimierung, online Pathplanning,
Potential Field Control