BME-Einkäufertag

Re-Inventing Procurement: Innovationsmotor Einkauf

Als erste Fachmesse für Produktion im Jahr ist die NORTEC etablierter Branchentreffpunkt und hochwertige Vertriebs- und Networkingplattform. 2018 konnten sich zum 16. Mal Produktionsverantwortliche praxisnah über die neuesten Entwicklungen in Produktionstechnik und Fertigungsprozessen informieren. Der BME e.V. ist in 2020 wieder Partner der NORTEC und begleitet in Zusammenarbeit mit dem Institut für Logistik und Unternehmensführung der Technischen Universität Hamburg (TUHH) und der BME-Regionalgruppe Hamburg/Schleswig-Holstein das NORTEC Auditorium. Leitthema 2020 ist die Neuaufstellung des Einkaufs unter dem Motto: Re-inventing Procurement – Innovationsmotor Einkauf.

Es erwarten Sie spannende Vorträge und Diskussionen mit Experten aus Unternehmen, die den Weg des Transformationsprozesses im Einkauf aktiv beschreiten. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei! Zur besseren Planbarkeit bitten wir jedoch um eine vorherige Anmeldung unter salvatore.rissel(at)bme(dot)de 

Programmorganisator

Bundesverband für Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME) Logo

Der Bundesverband für Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME) wurde 1954 als gemeinnütziger Fachverband für Einkauf und Logistik mit internationaler Ausrichtung gegründet. Die von ihm repräsentierten Mitgliedsunternehmen verfügen über ein Einkaufsvolumen von 1,25 Billionen Euro im Jahr.

Der Verband versteht sich als neutraler Dienstleister für seine rund 9.750 Mitglieder und ist offen für alle Branchen und Unternehmensformen. Zweck des BME ist es, den lebendigen Erfahrungsaustausch, die Aus- und Weiterbildung sowie die Wissenschaft auf allen Gebieten der Materialwirtschaft, des Einkaufs und der Logistik zu fördern. Im Fokus des BME steht ebenfalls die berufliche Qualifizierung der Mitglieder, um ihre Leistungsfähigkeit und Kompetenz zu erhöhen.

Der BME bietet vielfältige Möglichkeiten zur Beteiligung.