NORTEC 2020: Das neue Konzept.

Fachmesse für Produktion und Campus für den Mittelstand

Die Chancen des Wandels ergreifen und mit neuen Angeboten neue Mehrwerte schaffen – was die Produktionsbranche umtreibt, verändert auch die NORTEC. Mit ihrem innovativen hybriden Messekonzept strukturiert sie ihr Angebot in zwei sich ergänzende Bereiche, ausgerichtet auf die Bedürfnisse kleiner und mittelständischer Unternehmen (KMU): die Fachmesse für Produktion und den Campus für den Mittelstand.

Informativ, lehrreich und inspirierend:

Messebesuch wird zur Bildungsreise

Der Informationsbedarf von Entscheidern, Einkäufern und Anwendern aus der Produktionsbranche ist so groß wie nie zuvor. Dabei geht es neben technischem Fortschritt auch um den Aufbau von Know-how. Viele Unternehmen fragen sich wie sie schneller, besser und günstiger produzieren können, welche Investitionen und Mehrwerte die Digitalisierung mit sich bringt und wer dabei helfen kann, Transformationsprozesse erfolgreich durchzuführen. Auf all das liefert die NORTEC Antworten. Klar, verständlich und in der Sprache des Mittelstands.

Nutzen Sie die NORTEC zusammen mit Ihren Mitarbeitern, um wertvolles Wissen mitzunehmen und Ihr Unternehmen für die Zukunft der Produktion zu begeistern.

SIND SIE DABEI?
Jetzt als Aussteller anmelden
Mehr Information

 

Bleiben Sie stets auf dem neuesten Stand.

Abonnieren Sie die NORTEC e-News

Jetzt anmelden 

 

NORTEC 2018
NORTEC 2018
NORTEC 2018
NORTEC 2018
NORTEC 2018
NORTEC 2018
NORTEC 2018
NORTEC 2018
NORTEC 2018
NORTEC 2018
NORTEC 2018
NORTEC 2018
NORTEC 2018
NORTEC 2018
NORTEC 2018
NORTEC 2018
NORTEC 2018
NORTEC 2018
NORTEC 2018
NORTEC 2018

Vier Tage Technik, Wissen und Austausch auf Augenhöhe:

Die Angebotsbereiche auf einen Blick

Vom 21. – 24. Januar 2020 treffen Sie hier die Experten, die für Ihr Unternehmen wichtig sind: Auf der Fachmesse für Produktion in Halle A1 und A4 präsentieren nationale und internationale Aussteller Lösungen für die komplette Wertschöpfungskette der Produktion.

Und in Halle A3 können Sie sich auf dem Campus für den Mittelstand dem Thema Industrie 4.0 und dem Bereich der Elektronikfertigung nähern – in spannenden Fachvorträgen, Präsentationen und im persönlichen Gespräch mit Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft. Mit über 450 Ausstellern aus dem In- und Ausland ist die Produktionskompetenz auf der NORTEC vor Ort.

Themenschwerpunkte: Fachmesse für Produktion

Halle A1 und A4

  • Produktionstechnik
  • Metall- und Kunststoffbearbeitung
  • Maschinenbau
  • Industrieller Werkzeug- und Formenbau
  • Qualitätsmanagement und Messtechnik
  • Positioniersysteme
  • Antriebstechnik
  • Auftrags- und Lohnfertigung
  • Halbzeuge & Betriebsrüstung
  • Marktplatz Verpackung & Logistik
  • Dänischer Pavillon
  • Fachpressestand

Themenschwerpunkte: Campus für den Mittelstand

Halle A3

  • Digitalisierungslösungen
  • IT-Bausteine für den Mittelstand
  • IT-Sicherheit
  • M-M-Kommunikation (Mensch-Maschine & Maschine-Maschine)
  • Automatisierung / Robotik, 3D-Druck / Additive Fertigung (Prototyping & Manufacturing)
  • Simulation
  • Mobile Devices
  • Betriebssteuerung
  • Design- und Produktentwicklung

Auditorium (öffentlich):

  • Einkäufertag
  • 3D-Druck
  • Elektronikfertigung
  • Umformtechnik
  • Verpackung und Logistik
  • Digitalisierung

Seminarraum:

  • ADDITIVE Kongress (Fraunhofer IAPT)
  • VDMA-Workshop

Werkstatt:

  • Fertigung – digital – additive – vernetzt
  • Elektronikfertigung

Labor:

  • Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum Hamburg
  • Start-up Area
  • e-gnition Hamburg
  • Disruptive Lounge

Neues Informationsportal:

Der NORTEC News-Hub zeigt Lösungen und Best Cases

Auch vor und nach der Messe ist die NORTEC Ihre Anlaufstelle, um Sie im Wandel der Produktionswelt zu unterstützen. Auf dem NORTEC News-Hub finden Sie praxisorientiertes Wissen sowie aktuelle Technologien und Lösungen, im Besonderen auch Beiträge und Ansprechpartner rund um das Thema Industrie 4.0.

Sie wünschen nähere Informationen zum News Hub? Ihr Kontakt:  Deborah Schmalbach, deborah.schmalbach(at)hamburg-messe(dot)de, (+49) 40 - 3569 2261

 

Zum News-Hub